Der Verein

Wir sind Abenteuer-Pur e.V., seit 1997 Anbieter von abenteuer-und erlebnispädagogischen Maßnahmen in Rheinbach und Umgebung. Seit mittlerweile 22 Jahren ist es unser Anliegen, Ferienfreizeiten anzubieten, die Kindern und Jugendlichen Erlebnisse der besonderen Art ermöglichen. Raus aus dem alltäglichen Trott, hinein in das Abenteuer in der Natur. „Positive Grenzerfahrung“ heißt es in der erlebnispädagogischen Theorie etwas abstrakt. Die Praxis: Mit unseren 15-jährigen Teilnehmern die Rafting-Tour im alpinen Gebirgsfluss meistern. Mit unseren 11-jährigen Teilnehmern einen selbstständig geplanten dreitägigen Haik nach Kompass in Dänemark durchzuführen. Mit unseren 8-jährigen Teilnehmern den 12 m hohen Kletterparcours im Hochseilgarten bezwingen. Zentrale Elemente unserer Arbeit sind die För-derung von Teamwork und Verantwortungsbewusstsein in Gruppenunternehmungen. Initiative und Steigerung des Selbstbewusstseins sowie der Selbstwahrnehmung und -kontrolle sind weitere Punkte, die sich durch ein von uns begleitetes, für die Teilnehmer aber unvergessliches Erlebnis fördern lassen. Gemeinsam tropfnass den Fluss bezwungen zu haben; sich nass geschwitzt am Gipfelkreuz in die Arme zu fallen oder nach langer Wanderung den Sonnenuntergang über dem Schilf des skandinavischen Sees zu bewundern –diese Eindrücke prägen, schweißen zusammen und führen immer wieder zur Rückmeldung der Eltern, die wir uns so sehr wünschen: „Mein Kind war begeistert –und hat sich in so kurzer Zeit so positiv verändert.“ Die gemeinsame Unternehmung beschränkt sich aber nicht nur auf das Miteinander der Teilnehmer untereinander. Wir Betreuer sind zwar Organisatoren vorab und Strukturgeber während der Freizeit, aber immer auch Teil der Gruppe. Unser Credo: Ein „guter Draht“ zu unseren Teilnehmern, damit diese uns nicht als „Wärter“ oder „Animateure“ wahrnehmen. Ebenfalls zentral: Die methodische Sicherheit in erlebnispädagogischen Settings und Unternehmungen. Auf dieser Grundlage wollen wir als Pädagogen Anreize schaffen, Wege aufzeigen, ermutigen und zur Reflexion animieren, nicht aber befehlen, kontrollieren, uns abheben.Um gute Arbeit zu leisten, bedarf es natürlich guter Rahmenbedingungen. Nach einem Ortswechsel im Jahr 2001 und Vereinsgründung als „e.V.“ 2010 steht bei uns im Jahr 2019 der dritte große, dieses Mal personell bedingte Umbruch an. Aus persönlichen Gründen hat sich unser Gründer und langjähriger Vorsitzender aus der Vereinsarbeit zurückgezogen. Nun treten wir, eine neue Generation mit viel Elan an, den bisherigen Erfolg fortzuführen und mit neuen Impulsen zu versehen. Wir als neuer Vorstand haben den Verein als Betreuer bereits seit Jahren mit viel Herzblut und Einsatz mitgetragen. Wir haben das Gefühl, dass uns der „Abenteuer-Pur-Spirit“ nach wie vor so viel wert ist, dass der zeitintensive Einsatz in erster Reihe neben Beruf und/oder Studium keine belastende, sondern eine erfüllende Arbeit ist. Im Vorstand setzen wir uns mit den pädagogischen Leitlinien, der Jahresplanung und den alltäglichen Anliegen (Finanzen) auseinander. Das Herzstück unserer Aktivitäten sind jedoch die ehrenamtlichen Betreuer, ohne deren unermüdlichen Einsatz die Verwirklichung der Angebote nicht möglich wäre. Im Jahr 2019 haben wir wieder 12 motivierte Jungbetreuer – vielfach ehemalige Teilnehmer – die unsere eigene erlebnispädagogische Betreuerschulung durchlaufen haben. Ihr Einsatz, ihre Begeisterung und ihre Ideen machen uns zuversichtlich und Lust auf Mehr. Hohe Qualität hat ihren Preis –auch in der Jugendarbeit. Unser oberster Anspruch ist es dennoch, allen Kindern und Jugendlichen unabhängig vom Portemonnaie der Eltern die Möglichkeit zu bieten, bei unseren Aktionen und Freizeiten teilzunehmen. Dazu bieten wir beispielsweise bei vielen Freizeiten einen Solidaritätspreis an. Vielleicht auch mit Ihrer Hilfe: Wir brennen darauf, auch 2020 wieder mit unserem Programm durchzustarten. Ob im Rheinbacher Freizeitpark, im Kletterwald, in einer zufällig ausgewürfelten deutschen Stadt oder im skandinavischen Fjord; es werden wieder tolle gemeinsame Stunden, Tage oder Wochen.

Du möchtest den Verein unterstützen und aktiv mitgestalten?

Werde Mitglied!

Alles wichtige erfährst du hier
Zum Mitgliedsantrag

Das Team

Wir stehen für Abenteuer Pur!

Kernvorstand

Pascal Egenberger

Geschäftsführer

Rabea Trammer

2. Vorsitzende

Simon Lauktien

1. Vorsitzender

Joscha Meyerhoff

Kassenwart

Beisitzer

Benni Winter

Martin Schwind

Paul Göcken

Cengiz Henk

Mike Knopp

Sebastian Steinle

Lena Huckemann

Nicole Roth

Simon Breuer

Und mehr als 20 aktive Betreuer
Menü schließen